SBF See

Sportbootführerschein See

(amtlicher Bootsführerschein)

Der Sportbootführerschein See heißt jetzt offiziell “Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen”, inhaltlich hat sich dabei aber nichts wesentliches geändert, es ist weiterhin die Grundvoraussetzung für das befahren von Küsten-Gewässer.

In diesem Kurs werden die notwendigen Grundlagen für das sichere Führen von Sportbooten im Küstenbereich (3 Meilen Zone) vermittelt. Der SBF-See ist in den Europäischen Küstengewässern verpflichtend vorgeschrieben für das Führen von Booten mit 15 oder mehr PS. Alle Bootsvermieter verlangen mindestens diesen Schein.

Für den Sportbootführerschein See wird bei der theoretischen Prüfung entsprechendes Grundwissen in den Bereiche Recht (KVR und SeeSchStrO), Seemannschaft, Navigation und Wetter gefordert. Als Besonderheit werden aber auch praktische Fähigkeiten verlangt. Zum einen 8 verschiedene „Knoten“ und zum anderen im Bereich Navigation bzw. /Kartenarbeit. Alles gut machbar / lernbar. Bei den geforderten „navigatorischen Fähigkeiten“ tut sich aber, erfahrungsgemäß, der eine oder andere etwas schwer. In den geplanten Termine gehen wir den gesamten Stoff durch, einschließlich die Grundlagen der praktischen Navigation. Für das Üben der Navigation/Kartenarbeit werden wir in Abstimmung (wann und wie oft) zusätzliche “Übungstermine“ durchführen.

Der praktische Ausbildungsteil (Motorbootfahren) erfolgt, unabhängig vom angebotenen Kurs, als Basis-Training im Rahmen des Sailingcamps in Koudum. . Am Ende beider Ausbildungsteile kann vor einem Prüfungsausschuss des DSV/DMYV die Prüfung in Siegen in unserem Schulungsraum oder in Langenfeld oder Bochum abgelegt werden. Auf Wunsch kann die praktische Prüfung in Köln gebucht werden (Übungsfaht(en) und Prüfungsfahrt).

Prüfungstermine und Formalitäten werden zu Beginn des Kurses mit den Teilnehmern abgesprochen.

Prüfung: Direkt im Anschluss an den Theorie-Kurs. Info zu Prüfungsgebühren: https://www.sportbootfuehrerscheine.org/pruefungen/pruefungsgebuehren-rechner/

Erforderliche Lehrmittelkosten ca. € 65,00

Die Prüfungsgebühren, Lehrmittel, der ärztliche Tauglichkeitstest (nicht erforderlich wenn bereits im Rahmen von SBF-Binnen eingereicht) und die Kosten für den praktischen Teil,  (2 bis 3 Ausbildungsfahrten und die Prüfungsfahrt) sind in der Kursgebühr nicht enthalten,

Dauer: 8 Abende zu je 3 Stunden (18:30-21:30) – Donnerstags ab 9. Januar 2020.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.